Allgemeine Geschäftsbedingungen von Athletikschmiede

§ 1 Allgemeine Informationen, Vertragspartner, Teilnehmer, Veranstaltungsort

1. Die Athletikschmiede bietet ein Kraft- und Konditionstraining (Einzelheiten unter § 3) und wird von Achim Barth sowie von ihm beauftragten Trainern/Trainerinnen eigenverantwortlich veranstaltet. Das Training kann auch als Personal Training in Anspruch genommen werden. Zudem können separat Einzelcoachings oder Add-on’s gebucht werden.

2. Vertragspartner der hier angebotenen Dienstleistung ist: Achim Barth, Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart.

3. Teilnehmer müssen grundsätzlich 18 Jahre alt sein. Die Athletikschmiede behält sich aber die Entscheidung im Einzelfall vor, auch Minderjährigen das Training zu ermöglichen. Dann ist bei dem Abschluss des Abonnementvertrages/ dem Anmelden beim Probetraining/ dem Kauf einer 10er Karte in jedem Fall die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten beizufügen, bzw. vorzulegen.

4. Soweit im Trainings- Programm nichts Abweichendes angegeben ist, ist der Veranstaltungsort: Concordia Areal (Räumlichkeiten von Managersports), Talstraße 41, 70188 Stuttgart-Ost. Die jeweiligen Öffnungs- bzw. Trainingszeiten finden sich auf der Webseite: www.athletikschmiede.com. Die am Veranstaltungsort ausgehängte Hausordnung ist daher zusätzlich zu beachten. Teilweise findet das Trainings- Programm auch im Freien (in der Nähe des Veranstaltungsortes) statt. Der dann abweichende Trainingsort wird rechtzeitig auf der Webseite und/oder durch Aushang am Veranstaltungsort bekannt gegeben.

5. Eine Stornierung der Anmeldung ist nicht möglich.

§ 2 Geltungsbereich, Abonnementvertrag, 10-er & Tages-Karte, Vertragsschluss, Stornierung, Spezialtarife, Add-Ons & Einzelcoaching

1. Diese AGB gelten für alle Vertragsbeziehungen zwischen der Athletikschmiede und dem Teilnehmer in der jeweiligen zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung. Jeder Teilnehmer, der an den angebotenen Leistungen der Athletikschmiede teilnehmen möchte, schließt in den Räumlichkeiten des Veranstaltungsortes einen Mitgliedschafts-Vertrag ab oder erwirbt dort eine 10- er oder Tages-Karte.

2. Im Rahmen des Abonnement- Vertrages werden die persönlichen Kontaktdaten des Teilnehmers erfragt, die Anzahl der Trainingshäufigkeit und die Monatsdauer des Abos festgelegt (Einzelheiten unter §3), sowie eine Einzugsermächtigung für die monatliche Vergütung erteilt.

3. Mit dem Erwerb einer 10-er/Tages-Karte, dem Abschluss einer/s Mitgliedschaft- Vertrages akzeptiert der Teilnehmer diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, die der 10- er/Tages- Karte und der/m Mitgliedschaft- Vertrag auch beigefügt sind.

4. Die Athletikschmiede bietet zwei Spezialtarife an:
„Special Ladies Only“: ein monatliches Pauschal-Angebot nur für Frauen.
„Spezial Athletik Quickie“: ein monatliches Pauschal-Angebot mit einer Trainingseinheit pro Woche.
Die entsprechenden Kurszeiten werden im Kursplan auf der Webseite veröffentlicht.

5. Add-on und Einzelcoaching können als einmalige Leistungen ergänzend zu den Vertragen und/oder Karten dazu gebucht werden.

Folgende Leistungen werden angeboten:

  • Anamnese & Testung
  • Reiss-Profil
  • FMS (Functional Movement Screen)
  • Motivationscoaching
  • Ernährungscoaching

Die Anmeldung zu Add-on und Einzelcoaching erfolgt über die Webseite der Athletikschmiede oder per E-Mail. Mit dem Absenden der Anmeldung wird die Anmeldung für den Teilnehmer verbindlich. Sobald die Anmeldung bei der Athletikschmiede angekommen ist, erhält der TN eine E-Mail, die den Eingang der Anmeldung und deren Einzelheiten enthält.

6. Die Darstellung des Trainingsprogramms stellt kein Angebot i.S.d. § 145 BGB dar, sondern stellt lediglich die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Es ist freibleibend und unverbindlich, das Angebot ist insbesondere vom aktuellen Kursangebot und der Teilnehmeranzahl abhängig. Mit Unterschrift unter der/m Mitgliedschaft- Vertrages/ dem Kauf einer 10-er Karte, meldet sich der Teilnehmer verbindlich an. Die Athletikschmiede kann ohne Angabe von Gründen das Angebot ablehnen.

7. Eine Stornierung der Anmeldung ist nicht möglich.

§ 3 Definition Athletikschmiede, Trainingseinheit, Allgemeingültiges für das Training

1. Was erwartet Sie in der Athletikschmiede?
In der Athletikschmiede erwartet Sie ein allgemeines und umfassendes Kraft- und Konditionstraining. Das Besondere besteht darin, dem Teilnehmer zu einer ganzheitlichen und breit angelegten Fitness zu verhelfen.
Das Training in der Athletikschmiede ist ein hartes und intensives Körpertraining, jedoch auch für Anfänger geeignet. Grundsätzlich sollte der Teilnehmer jedoch von guter Gesundheit sein. Die Athletikschmiede geht von einem gesunden Körper ohne gesundheitliche Einschränkungen aus. Dies ist Voraussetzung der Teilnahme an einem Kurs. Ist ein Teilnehmer in irgendeiner gesundheitlichen Art eingeschränkt, muss er das vor Beginn einer Teilnahme dem zuständigen Kursleiter/Trainer mitteilen. Der Kursleiter/Trainer entscheidet im Einzelfall über die Teilnahme.
Grundsätzlich ist bequeme Kleidung zu tragen. Es darf nicht barfuß trainiert werden, sondern nur mit Strümpfen und Schuhen. Die Unfallgefahren im Rahmen der bei der Athletikschmiede benutzten Geräte (bspw. Langhantel und Kettlebell) müssen bedacht werden.
Im Vordergrund der Athletikschmiede steht, sich gegenseitig zu motivieren und unter der Leitung eines Trainers seinem Körper über eine bestimmte Zeitspanne vieles abzuverlangen. Das gesamt Spektrum der körperlichen Leistungsfähigkeit wird mit diesem Training vollständig abgedeckt.
Bei jeder Übung wird besonders auf eine Ausführung über den gesamten Bewegungsumfang geachtet, ganz im Gegenteil zum herkömmlichen Fitnesstraining, im Rahmen dessen meistens nur Teilbewegungen und Muskelisolation (z. B. Biceps-Curl) durchgeführt wird.

2. Trainingseinheiten:
Zu den Trainingseinheiten in der Woche im Rahmen eines Abonnementvertrages meldet sich der Teilnehmer über die Webseite spätestens am Vortag des Trainings selbst an. Anmeldeschluss ist der Tag vor dem Training oder im Rahmen der vorgegebenen Anmeldefrist. Wenn eine Gruppe schon zu viele Teilnehmer hat, muss der Teilnehmer auf einen anderen Trainingstag ausweichen.
Alle Trainingseinheiten dauern jeweils eine Zeitstunde und werden unter der Anleitung eines Trainers in kleinen Gruppen durchgeführt.

3. Allgemeingültiges für alle Trainingseinheiten:
Für alle Trainingsveranstaltungen gilt, dass der Teilnehmer/nicht zu spät (mehr als 5 Minuten nach Beginn des Trainingsprogrammes) zum Veranstaltungsort kommen darf. Der Teilnehmer darf dann nicht mehr an dem jeweiligen Trainingsprogramm des Tages teilnehmen. Bei mehrmaligem unentschuldigtem Zuspätkommen darf der Teilnehmer auch von dem Trainingsprogramm ausgeschlossen werden. Gleiches gilt, wenn ein Teilnehmer sich nicht an die Weisungen des Trainers des Trainingsprogramms hält, den Ablauf des Trainingsprogramms nachhaltig stört und/oder sich oder andere gesundheitlich gefährdet.

§ 4 Haftung, Absage/Änderungen von/im Rahmen der Trainingsveranstaltungen

1. Die Haftung der Athletikschmiede ist auf Schadensersatz– gleich aus welchem Rechtsgrund – auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung der Athletikschmiede beruht oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenfalls nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einem die wesentlichen Vertragspflichten schuldhaft verletzenden Verhalten der Athletikschmiede beruht. Die Athletikschmiede haftet auch für gesetzliche Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen.

2. Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen sind, verjähren diese Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruchs.

3. Die Athletikschmiede behält sich vor, Veranstaltungen räumlich und/oder zeitlich zu verlegen, einzelne Trainingsveranstaltungen inhaltlich abzuändern bzw. im Ganzen abzusagen. Muss die Athletikschmiede Trainingsveranstaltungen aus wichtigem Grund absagen, werden bereits gezahlte Trainingseinheiten in voller Höhe erstattet, soweit diese nicht an einem einvernehmlichen Ersatztermin nachgeholt werden können. Werden die Trainingsveranstaltungen räumlich verlegt, werden Teilnehmer darüber rechtzeitig per E- Mail/mit einem Aushang am Veranstaltungsort /auf der Webseite benachrichtigt. Es ist auch ein Wechsel des/der Trainers/in möglich. Die Änderung eines Veranstaltungsortes innerhalb von Stuttgart-Ost (bis zu 2 km Entfernung) und/oder der Wechsel eines Trainers/in lässt die verbindliche Anmeldung zu einer Trainingsveranstaltung unberührt.

§ 5 Datenschutz

1. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Daten von der Athletikschmiede im Rahmen der Vertragsbeziehung elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Die Daten werden nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

2. Jeder Teilnehmer hat das Recht, jederzeit über die bei der Athletikschmiede über ihn gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und gegebenenfalls löschen zu lassen. Die Athletikschmiede steht dem Teilnehmer hierzu unter: info@athletikschmiede.com zur Verfügung.

§ 6 Preise / Honorar / Zahlungsbedingungen/ Kündigung

1. Alle Preise haben eine Geltungsdauer. Dies ist auf jeder Mitgliedschaft festgehalten. Nach Ablauf einer Geltungsdauer kann die Athletikschmiede die Preise anpassen.
Alle Preise, die auf der Mitgliedschaft aufgeführt sind, gelten zum jeweiligen Zeitpunkt.

2. Es gilt die Kündigungsfrist bis 14 Tage vor Ablauf der Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft verlängert sich, um die Laufzeit, die bei Beginn vereinbart wurde.

3. Die Mitgliedsbeiträge werden im Voraus zu Beginn des Monats abgebucht.

4. Das Honorar des gebuchten Einzelcoaching und/oder Add-on wird vor Beginn des Einzelcoaching und/oder des Add-on’s schriftlich vereinbart.

5. Die Bezahlung erfolgt je nach Vereinbarung entweder nach jedem Einzelcoaching und/oder Add-on in bar oder nach Rechnungslegung durch Überweisung auf ein von der Athletikschmiede bekanntzugebendes Konto. Bei Barzahlung ist das Honorar unmittelbar nach Ende der Leistungseinheit fällig. Bei Zahlung auf Rechnung ist das Honorar sofort mit Rechnungslegung fällig.

6. Bei Nichteinhaltung der unter Punkt 5 vereinbarten Zahlungsbedingungen behält sich die Athletikschmiede die Einleitung eines Mahnverfahrens vor. Der Teilnehmer verpflichtet sich für den Fall eines Zahlungsverzuges – auch wenn dieser unverschuldet ist – die der Athletikschmiede entstehenden Mahn- und Inkassospesen zu ersetzen. Der Klient verpflichtet sich insbesondere, im Falle der Beiziehung eines Inkassobüros die der Athletikschmiede dadurch entstehenden Kosten zu tragen. Sofern die Athletikschmiede das Mahnwesen selbst betreibt, verpflichtet sich der Klient Mahngebühren in Höhe von 4% des Leistungspreises (Einzelcoaching oder Add-on) sowie Portokosten pro erfolgter Mahnung zu bezahlen. Die Athletikschmiede behält sich die Geltendmachung eines allfälligen darüber hinausgehenden Schadens ausdrücklich vor.

§7 Schlussbestimmung

1. Änderungen des Vertrages und Abweichungen von diesen AGB bedürfen der Schriftform; ebenso ein Abgehen von diesem Formerfordernis. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

2. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Regelungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Anstelle einer ungültigen Bestimmung gilt eine ihrem wirtschaftlichem Zweck möglichst nahe kommende Regelung als vereinbart.